bellavista adaptive ventilation mode

Adaptive Ventilation Mode


Wenn die Beatmung sich an den Patienten anpasst und die Entwöhnung automatisch beginnt.

Der Adaptive Ventilation Mode (AVM) ist ein smarter Beatmungsmodus, der in der Lage ist, die Zahl der Beatmungs-Einstellungen deutlich zu reduzieren und den Anwender so zu entlasten. Durch die konstante Messung der Lungenmechanik passt sich AVM von Atemzug zu Atemzug an die Bedürfnisse des Patienten an, unabhängig davon, ob der Patient beatmet wird oder selbst spontan atmet.

AVM berechnet immer das optimale Beatmungsmuster mit dem niedrigstmöglichen Beatmungsdruck. So begleitet AVM Ihren Patienten sicher von der Intubation bis zur Extubation.

Mehr Informationen

AnimatedLung


Die Animated Lung ist ein dynamisches Hilfsmittel das auf einen Blick den mechanischen Zustand der Lunge Ihres Patienten visualisiert.

Eine einfach zu verstehende Grafik ermöglicht es Ihnen, Veränderungen der Lungen-Compliance und -Resistance sowie auch die Spontanaktivität des Patienten sofort zu erkennen.

Mehr Informationen
animated lung breathing visualizer

Synchronisierungs-Werkzeuge


bellavista advanced ventilation mode auto.sync

Das auto.sync-Feature befreit Ihre Patienten von festen oder manuellen Exspirationstrigger-Einstellungen und synchronisiert die spontane Atmung der Patienten optimal.

auto.sync ermittelt mit einer hohen Sampling-Frequenz verschiedene Kriterien, um einen sanften Übergang von In- zu Exspiration zu ermöglichen.

bellavista advanced ventilation mode auto.rise

auto.rise adaptiert und optimiert Atemzug für Atemzug die Druckanstiegszeit an das Beatmungsmuster Ihrer Patienten und entlastet Sie so von der Ermittlung der korrekten Druckanstiegszeit.

bellavista advanced ventilation mode auto.leak

Die vollautomatische auto.leak Leckage-Kompensation gleicht zuverlässig und mit hoher Effektivität in- und exspiratorische Leckagen bis zu 180 L/min aus. So verhindert auto.leak mit unseren sensiblen Inspirations-Triggern Synchronisierungs-Probleme mit Ihrem Patienten.

bellavista hfot

High Flow Sauerstoff Therapie


Höchster Patientenkomfort bei der Atemunterstützung.

HFOT ist eine Therapieform, die in Kombination mit einem aktiv befeuchteten Schlauchsystem die Oxygenierung von Patienten effektiv und komfortabel verbessern kann. Dies gelingt durch hohe Flussraten, die einen positiven Druck im Nasen-Rachen-Raum aufbauen.

Im Gegensatz zu herkömmlichen nicht-invasiven Beatmungsformen ist es für Patienten während der HFOT möglich, zu trinken, zu essen und zu sprechen. Zudem wird durch das kontinuierliche Auswaschen des Nasen-Rachen-Raums der anatomische Totraum verkleinert und dadurch die Abatmung von CO2 deutlich verbessert.

Mehr Informationen

Lung Recruitment Tool


Das Werkzeug für die Lungenrekrutierung – zuverlässig, reproduzierbar und einfach.

Die Vermeidung einer Ventilator-induzierten Lungenschädigung (VILI) ist eine der wichtigsten Aufgaben während der invasiven Beatmung. Die Einschätzung ob die Lunge eines beatmeten Patienten rekrutierbar ist und somit auch den optimalen PEEP zu finden, ist eine sehr anspruchsvolle Aufgabe, ausser man besitzt ein Werkzeug das die entsprechenden Informationen bereithält. Das bellavista Lung Recruitment Tool (LRT) ist ein automatisiertes Manöver das dem klinischen Personal alle notwendigen Informationen in einer zuverlässigen, reproduzierbaren und einfachen Art darstellt.

Das bellavista Lung Recruitment Tool ist ein automatisiertes quasi-statisches Messmanöver das Informationen über die Rekrutierbarkeit und die anschliessende Rekrutierung in zwei Schritten erfolgen lässt. In einem ersten Schritt werden Messungen vorgenommen, um beispielsweise Inflektionspunkte zu finden und festzustellen, ob die Lunge eines Patienten rekrutierbar ist. Ist dies der Fall, können in einem zweiten Schritt durch eine einstellbare Pausenzeit(Trecruit) kollabierte Alveoli oder Lungenareale wiedereröffnet werden.

Mehr Informationen
lungrecruitment

TargetVent


Garantiertes Volumen für alle Patientengruppen.

Der passende Druck mit garantiertem Volumen – das ist TargetVent. Die Beatmung mit Zielvolumen ist für bestimmte Patientengruppen bei der CO2-Eliminierung und für niedrige Inspirations-Drücke hilfreich. bellavista bietet Ihnen mit TargetVent zusammen mit den Synchronitäts- und Komfort-Features bei assistierten und spontanen Beatmungsmodi zahlreiche Optionen für eine sichere, komfortable und effiziente Patienten-Beatmung.

Verfügbar für alle Patientengruppen ab 2 mL Tidalvolumen.

targetvent pressure ventilation
user interface

Einfach und smart


bellavista-Bedienkonzept.

Das Bedienkonzept von bellavista ermöglicht es Ihnen, Ihren Arbeitsplatz einfach nach Ihren Wünschen zu konfigurieren. Durch simples Wischen können Sie die gewünschte Seite schnell und komfortabel anwählen. Den Startbildschirm können Sie nach Ihren Vorstellungen einrichten, um umgehend mit der Beatmung beginnen zu können.


Manöver-Seite

Unsere Manöver Seite vereint alle statischen Messungen, unser neues Lung Assessment und Lung Recruitment Tool.


Kompaktes Design und langlebiger Akku

Dank des kompakten Designs können Sie Patienten bei Intrahospital-Transporten beatmen. Mit min. vier Stunden Batterielaufzeit haben Sie dafür genügend Zeit. Zwei komplett unabhängige Akku Systeme garantieren Ihnen Sicherheit.

aniumatedlung user interface
ventilator simple user interface
bellavista user interface

SettingAssist


Die ideale Beatmungskurve.

Der revolutionäre Settings Assist nimmt alle Einstellungen vor, um die ideale Beatmungskurve abzubilden. Wenn Beatmungs-Parameter angepasst werden, ändert sich automatisch die graphische Darstellung. Der Anwender sieht dabei genau, welches Beatmungsmuster angewendet wird. Es kann so einfach und transparent sein.

bellavista settingassist
 

MaskFit


Unterstützung beim Beatmungs-Interface.

Mit dem MaskFit Modus unterstützen wir Sie und Ihre Patienten mit akustischen und visuellen Signalen dabei, sich an das Beatmungs-Interface zu gewöhnen und es richtig anzupassen.

DualVent


Für mehr Flexibilität.

Unabhängig von der Patientenatmung (spontan oder unterstützt), entscheidet DualVent, welche Beatmung für die Situation angemessen ist. Wählen Sie zwei separate Beatmungsmodi aus und bellavista wechselt automatisch zwischen ihnen. DualVent – doppelter Komfort!

bellavista dualvent
day and night ventilation

DayNight


Tagsüber komfortable Beatmung, starke Unterstützung in der Nacht.

Die Patienten-Anforderungen unterscheiden sich abhängig von der Tageszeit stark. Mit DayNight passt sich bellavista an die Anforderungen des Patienten an. Garantiert, eigenständig und zuverlässig!

Night Mode


Für einen ruhigen Betrieb bei Nacht.

Im Night Mode können Benutzer die Lautstärke, das Alarmlicht und die Bildschirmhelligkeit nachts oder während «Ruhezeiten» einstellen. Dieser Modus kann jederzeit aktiviert oder deaktiviert werden. Nach 12 Stunden in Betrieb schaltet der Night Mode automatisch in den Day Mode zurück.

screenshot of nightmode

ChameleonView


An die invididuelle Routine angepasst.

Was sollen Sie tun, wenn sich alle Mitarbeiter an ein bestimmtes Gerät gewöhnt haben? Mit ChameleonView können Sie die Nutzeroberfläche älterer Geräte simulieren. Somit können Sie den Trainingsaufwand für die Einlernphase markant reduzieren.

bellavista chameleonview ui
gateway

gateway


Die cloud-basierte Beatmungs-Geräte-Überwachung.

Die Vorteile von Internet on Things(IoT) konsequent nutzen:

bellavista gateway, der neue cloud-Service, erhöht die Beatmungs-Patienten-Sicherheit massiv bellavista gateway ist unsere jüngste Entwicklung. Eine cloud-basierte Beatmungs-Geräte-Überwachung ermöglicht medizinischem Pflegepersonal, aktuelle Kontroll- und Messdaten direkt vom Beatmungs-Gerät über eine Cloud-Lösung ortsunabhängig abzurufen und den Beatmungspatienten so engmaschig wie nötig zu überwachen. Damit kann im Notfall jederzeit mit den nötigen medizinischen Sofort-Massnahmen reagiert werden.

Mehr erfahren

Interessiert an bellavista?


Angebot anfordern