Welche Testlungen-Funktionen deckt die SmartLung 2000 ab?


Mit der SmartLung 2000 können Einstellungen gemäss den Normen IEC 60601-2-12, IEC 60601-2-13, EN 794-3 vorgenommen werden. Lungen-Compliance und -Resistance können damit eingestellt sowie Leckagen simuliert und Patienten-Trigger-Funktionen geprüft werden.


War dieser Artikel hilfreich?

Es tut uns leid. Was können wir besser machen?