imtmedical auf Tour durch Japan

Beatmungsgerät-Training

10. April 2017

Kürzlich reiste John Yao von unserem chinesischen Geschäftspartner Tokibo mit einer Gruppe Neonatal-Ärzten nach Japan. Dort besuchten sie Dr. Miyasakas Simulationszentrum, wo er primär über den von bellavista angebotenen Adaptive Ventilation Mode (AVM) referierte. Dieser Beatmungsmodus ist in der Lage, den Beatmungsgeräte-Anwender spürbar zu entlasten. Zudem gelingt mit ihm auch die Entwöhnung beatmeter Patienten deutlich leichter. Neben dem Referat erhielten die Teilnehmer auch die Gelegenheit, ein bellavista 1000 Beatmungsgerät zu testen. Wir bedanken uns für das grosse Interesse an imtmedical und bellavista sowie die spannenden Begegnungen während des Beatmungsgeräte-Trainings.

imtmedical academy

Veröffentlicht Juli 2017 Zurück